Home » Infos » Asylverfahren

Asylverfahren

Wichtige Hinweise bei Familiennachzug

Achtung: Wenn bereits bei uns lebende Flüchtlinge die Möglichkeit haben, ihre Angehörigen nach Deutschland nachziehen zu lassen, ist es sehr wichtig, unverzüglich nach deren Ankunft einen Antrag auf Familienasyl beim BAMF zu stellen. Versäumt man die Frist von 2 Wochen, in der der Antrag beim BAMF vorliegen muss, so droht die Ablehnung einer Aufenthaltsberechtigung.
Unabhängig davon muss (auch möglichst sofort) ein Aufenthaltstitel bei der Ausländerbehörde beantragt werden.

Weitere Informationen dazu: Infoschreiben des Flüchtlingsrates zum Familienasyl

Information zur Anhörung im Asylverfahren

Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens häufig von entscheidender Bedeutung.

(mehr …)

Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Brandneu ist die kleine, aber hilfreiche Broschüre, die der Landkreis Gifhorn jetzt für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe zur Verfügung stellt. Kurz, aber gut erläutert wird der Ablauf des Asylverfahrens, weiterführende links leiten zu zusätzlichen Informationen. Außerdem findet man dort auch aktuelle Kontaktdaten für den Landkreis.   Zur Handreichung

Infos zum Dublin-Verfahren

Das Dublin-Verfahren ist ein Element des sogenannten Gemeinsamen Europäischen Asylsystems. (mehr …)

Asylpaket II und Familiennachzug

Hier findet man Informationen der Bundesregierung zum Asylpaket II. Für anerkannte Flüchtlinge besonders bedeutsam sind die verschärften Regeln für den Familiennachzug.

Infos zum Asylverfahren

Es gibt im Netz eine Fülle von Materialien zum Asylrecht. Die nachfolgend aufgeführten Materialien stellen nur eine kleine Auswahl dar. (mehr …)