Home » Arbeitsgruppen » Magazin für Sachspenden

Magazin für Sachspenden

Die Arbeitsgruppe Sachspenden betreibt im alten Meiner Gemeindezentrum ein Magazin für Sachspenden, das inzwischen gut gefüllt ist und mehr und mehr auch zu einem Begegnungszentrum wurde.Wegen der Corona-Pandemie ist das Magazin seit Mitte März 2020 bis auf weiteres geschlossen. Wir können zurzeit nicht sagen, wann es wieder geöffnet werden kann.

Annahmestopp für Möbel:

Weil es in letzter Zeit kaum Zuzüge gab und wir wegen Corona nicht regelmäßig öffnen können, geben wir seit Monaten kaum Sachspenden an Bedürftige weiter. Unser Magazin ist gut gefüllt, wir können daher zurzeit keine Sachspenden mehr annehmen, insbesondere haben wir keinen Platz mehr für Möbel, auch nicht für Kleinmöbel. 
Die vollen Regale verdanken wir der großartigen Spendenbereitschaft vieler freundlicher Bürger aus dem ganzen Papenteich, aber auch der kontinuierlichen fleißigen Arbeit des Magazin-Teams, ehrenamtlich arbeitende Frauen aus Meine und Umgebung. Beiden Gruppen sagen wir an dieser Stelle ganz herzlich: DANKE!
Danke, dass Sie es uns ermöglicht haben, auf vielfältige Weise zu helfen und Freude zu bereiten.

Wir geben die Sachspenden nicht nur an Flüchtlinge weiter, sondern gern auch an andere Bedürftige. Da wir nicht regelmäßig geöffnet haben, können wir dazu gesonderte Termine vereinbaren. Nutzen Sie unsere E-Mail-Adresse: info@fluechtlingshilfe-papenteich.de  oder rufen Sie uns an.

Sachspenden 1

Adresse

Am Kiebitzmoor 2
38527 Meine
(Altes Gemeindezentrum, Seiteneingang)

Öffnungszeiten

Wegen der Pandemie zurzeit geschlossen!
Sachspenden-Ausgabe an Flüchtlinge und andere Bedürftige:

Mittwochs von 16:00 bis 18:00   Während dieser Zeit ist das Magazin auch Begegnungsstätte. Jede(r) ist herzlich willkommen!

Kontakt:   Tel:  01525 622 8643

Flyer

Damit Sie als Helfer Flüchtlinge und Einheimische über das Magazin informieren können, haben wir einen Flyer für Flüchtlinge erstellt. Diesen könnnen Sie gerne per Mail oder ausgedruckt an Interessierte bzw. Flüchtlinge weitergeben.
Der Flyer für Flüchtlinge liegt bisher in 3 Sprachen vor: deutsch, englisch und arabisch (je Seite 1 Sprache).

Flyer für Flüchtlinge öffnen

Sachspenden 2