Home » Über uns

Kontakt

info@fluechtlingshilfe-papenteich.de

Tel: 01525-6228643

Hinweis: Anfragen per E-Mail werden i.d.R. innerhalb 1 Tages beantwortet.

Über uns

Willkommen auf der Website der Flüchtlingshilfe Papenteich.
Auf unserer Website berichten wir über Aktuelles der Flüchtlingshilfe, unsere Arbeitsgruppen, weisen auf Veranstaltungen hin und veröffentlichen auch Schicksale der bei uns lebenden Geflüchteten. Weiterhin haben wir bereits viele hilfreiche Informationen für aktive Helfer zusammengetragen. Zudem finden Sie Informationen zu unserem Verein.

Überblick über die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Papenteich

Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Papenteich wurde bei einem Treffen von etwa 80 Bürgerinnen und Bürgern gegründet, die am 02.03.2016 einer Einladung ins Gemeindezentrum in Meine gefolgt waren, um ihre Hilfe anzubieten.

Seit diesem ersten Treffen haben wir uns in vielfältiger Weise weiterentwickelt. Am 10. April 2017 haben deshalb 16 Gründungsmitglieder auf einer zu diesem Zweck einberufenen Versammlung einen Eingetragenen Verein gegründet, der den Namen “Flüchtlingshilfe Papenteich e.V.” trägt. (Antrag auf Mitgliedschaft)

Die Flüchtlingshilfe Papenteich kann aktuell auf rund 50 Ehrenamtliche zurückgreifen, die aber nicht immer alle im Einsatz sind.

Wir kümmern uns um etwa 100 Flüchtlinge, die verteilt im Papenteich leben, sie kommen überwiegend aus Syrien, der Republik Elfenbeinküste, dem Iran, Sudan, Somalia und dem Irak, aber auch aus Montenegro und  Ghana.

Am 04. April 2016 startete das Café der Begegnung und wurde für mehr als 2 Jahre zur festen Institution. An jedem zweiten und vierten Montag im Monat wurden Einheimische und Geflüchtete dazu eingeladen, sich bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen besser kennenzulernen.

Ein ganz wichtiger Bestandteil unserer ehrenamtlichen Arbeit ist der Deutschunterricht. Denn ohne Sprachkenntnisse ist Integration kaum möglich.
Zu Beginn waren es ausschließlich selbst organisierte Kurse, in denen Ehrenamtliche unterrichteten, doch wir konnten auch Kurse der Volkshochschule in den Papenteich holen.
Gegenwärtig findet Deutschunterricht in kleinen Gruppen meist im Zusammenhang mit anderweitiger Unterstützung von Flüchtlingen durch Ehrenamtliche statt.

Ein weiterer elementarer Baustein unserer Flüchtlingshilfe ist das Sachspenden-Magazin. Die meisten Flüchtlinge, die zu uns kommen, haben nur eine Tasche mit ein paar Habseligkeiten. Die Wohnungen, die sie beziehen dürfen, sind nur sehr sporadisch ausgestattet. Da leistet unser Sachspenden-Team dank der Spendenbereitschaft der Papenteicher großartige Unterstützung. Außerdem wurde das Magazin bald zu einem Ort der Begegnung und löste auf diese Weise die Cafés der Begegnung ab.
Ein Problem war der bauliche Zustand des Magazins. Das undichte Dach und verstopfte Regenwasserabflüsse führten bei Regenwetter zu Wasserschäden. Dies konnte jedoch mit Unterstützung der Samtgemeinde behoben werden. Seit März 2020 ist das Magazin leider wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Dadurch, und weil es in der letzten Zeit wenig Zugänge gab, benötigen wir zurzeit keine Sachspenden.

Die Fahrradgruppe hat es sich zum Ziel gemacht, in der Fahrradwerkstatt gespendete Fahrräder auf ihre Verkehrstauglichkeit zu überprüfen und zu reparieren. Dabei werden auch die Flüchtlinge einbezogen, die eventuell anfallende Reparaturen unter Anleitung selbst durchführen sollen. Inzwischen wurden so weit mehr als 100 Fahrräder repariert und weitergegeben.

Neben den vorstehend beschriebenen Fachteams hat sich im Laufe der Jahre ein Patensystem entwickelt, in dem es für jede Flüchtlingsfamilie eine Patin oder einen Paten gibt. Diese unterstützen “ihre” Familie oder Person bei Behördengängen, bei Arztbesuchen, bei der Orientierung am neuen Wohnort, bei der Kontoeröffnung, mit Fahrdiensten, bei Problemen in der Schule, einfach bei allen Belangen des täglichen Lebens. Zunehmend geht es dabei auch um Jobsuche, Unterstützung bei der Ausbildung oder Führerscheinerwerb.

Nicht unerwähnt bleiben soll unser Homepageteam, das sich nicht nur in Sachen Website einbringt, sondern auch z.B. unser Logo und unsere Flyer entworfen hat, außerdem unser „Kernteam“, das sich rundum mit allen Themen der Flüchtlingshilfe befasst und fleißig Informationen sammelt und die verschiedensten Dinge und Veranstaltungen organisiert.