Home » Meldungen » Formularhelfer jetzt auch in Meine

Formularhelfer jetzt auch in Meine

Das Projekt “Formularhelfer” des Landkreises Gifhorn ist jetzt auch in Meine präsent.

Wie am Montag, 11.02.19 während des Gesprächs am “Runden Tisch” im Magazin der Papenteicher Flüchtlingshilfe bekannt gemacht wurde, gibt es ab sofort feste Termine, an denen Formularhelfer im Rathaus der SG Papenteich präsent sein werden, und zwar an jedem 1. Dienstag im Monat, jeweils von 13:30 bis 16:00 (siehe Termine).
Ansprechpartnerin ist die Gleichstellungsbeauftragte Frau Hoffmann.

Seit Februar 2018 können Flüchtlinge, aber auch alle anderen Bürger diese neue Hilfe in Anspruch nehmen. Dazu wurden im Dezember 2017 von der Stabstelle Integration 25 Formularhelfer ausgebildet.

Laut Frau Audrey Grothe, der damaligen Leiterin der Stabsstelle, sind die Formularhelfer in den Bereichen Sozialgesetzbuch II (Hartz IV), Elterngeld, Wohngeld sowie Bildung und Teilhabe geschult. Es sei angedacht, auch noch in weiteren Bereichen und Themen auszubilden. Und: „Wir werden noch weitere Formularhelfer schulen“, kündigte Grothe an. Die Unterstützung durch die Geschulten ist jedoch nicht unbegrenzt, so findet keine Rechtsberatung statt.

Zunächst wurden vier Einsatzstellen eingerichtet, und zwar in Gifhorn, Brome und Wittingen. Wie die Gifhorner Rundschau aber nun am 13.02.2019 berichtete, werden die Formularhelfer in Brome und Wittingen mangels Nachfrage nur noch bei konkreter Anfrage aktiv, nicht zu regelmäßigen Zeiten. Sowohl in Meinersen als auch bei uns im Papenteich gibt es jedoch ab jetzt ein regelmäßiges Angebot, bei guter Nachfrage sind sogar weitere Termine denkbar. Wir sollten also für diese Nachfrage sorgen.

Bei weiteren Fragen können sich Interessierte an die Stabsstelle Integration des Landkreises Gifhorn wenden: Zuständig ist dort Mitarbeiter Sascha Kühne, Tel. 05371-82462, E-Mail integration@gifhorn.de.