Home » Infos » Asylverfahren

Asylverfahren

Ratgeber in Rechtsfragen

Das Juraforum ist eine Online-Angebot für alle Rechtsfragen. Für uns sehr hilfreich sind dabei die Rechtsthemen, die sich auf Geflüchtete und Flüchtlingshelfer beziehen:
Ratgeber rund um Flüchtlingshilfe
Über das Juraforum werden natürlich auch viele kostenpflichtige Dienste angeboten, man sollte also jeweils prüfen, welche Hilfe man in Anspruch nimmt.

Rücküberstellung in ein anderes EU-Land

Die Flüchtlingshilfe Papenteich war mit dem Problem schon konfrontiert: Flüchtlinge sollen gemäß Dublin-Abkommen in das EU-Land abgeschoben werden, in dem sie erstmals innerhalb der EU registriert worden sind. Dieses Abkommen wird häufig nicht umgesetzt, und wenn doch, dann oft erst, nachdem der/die Geflüchtete sich in Deutschland bereits gut integriert hat. Die “Rücküberstellung” ist dann in der Regel sehr hart und für alle Beteiligten wenig sinnvoll.

Wie kann man sich wehren? Wie kann man helfen?

Dazu bietet das Raphaelswerk umfangreiches Informationsmaterial für unterschiedliche Länder in verschiedenen Sprachen an.

Der Verein “Raphaelswerk e.V.” ist ein eigenständiger Fachverband des Deutschen Caritasverbandes und berät schwerpunktmäßig Menschen, die Deutschland verlassen wollen oder müssen.

Wichtige Hinweise bei Familiennachzug

Achtung: Wenn bereits bei uns lebende Flüchtlinge die Möglichkeit haben, ihre Angehörigen nach Deutschland nachziehen zu lassen, ist es sehr wichtig, unverzüglich nach deren Ankunft einen Antrag auf Familienasyl beim BAMF zu stellen. Versäumt man die Frist von 2 Wochen, in der der Antrag beim BAMF vorliegen muss, so droht die Ablehnung einer Aufenthaltsberechtigung.
Unabhängig davon muss (auch möglichst sofort) ein Aufenthaltstitel bei der Ausländerbehörde beantragt werden.

Weitere Informationen dazu: Infoschreiben des Flüchtlingsrates zum Familienasyl

Information zur Anhörung im Asylverfahren

Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens häufig von entscheidender Bedeutung.

(mehr …)

Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Brandneu ist die kleine, aber hilfreiche Broschüre, die der Landkreis Gifhorn jetzt für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe zur Verfügung stellt. Kurz, aber gut erläutert wird der Ablauf des Asylverfahrens, weiterführende links leiten zu zusätzlichen Informationen. Außerdem findet man dort auch aktuelle Kontaktdaten für den Landkreis.   Zur Handreichung

Infos zum Dublin-Verfahren

Das Dublin-Verfahren ist ein Element des sogenannten Gemeinsamen Europäischen Asylsystems. (mehr …)

Asylpaket II und Familiennachzug

Hier findet man Informationen der Bundesregierung zum Asylpaket II. Für anerkannte Flüchtlinge besonders bedeutsam sind die verschärften Regeln für den Familiennachzug.

Infos zum Asylverfahren

Es gibt im Netz eine Fülle von Materialien zum Asylrecht. Die nachfolgend aufgeführten Materialien stellen nur eine kleine Auswahl dar. (mehr …)